Johannes Feist, geb.1985 in München, erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Er machte sein Abitur am musikalischen Pestalozzigymnasium in München. Bereits in jungen Jahren spielte er häufig beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und nahm mehrfach erfolgreich an Bundeswettbewerben teil, 2007 war er Teil des internationalen Kammermusikkurses "Colluvio". 2009 folgte ein Konzertfach-Klavierstudium in Linz, Oberösterreich, währenddessen er sich durch den Besuch renommierter Meisterkurse einer fortlaufenden musikalischen Weiterbildung unterzog. Das Studium schloss er 2013 mit Auszeichnung ab. 

Anschließend wirkte er als Pianist und Komponist an verschiedenen Musiktheaterproduktionen im In- und Ausland mit, u.a. am Musical "Dracula", der "Dreigroschenoper" und dem musikalischen Singspiel "MarlenePiaf"

Seit 2015 arbeitet er zusätzlich als Lehrer und Korrepetitor und an einer Musikschule bei München.